Kurzschluss an Installationselement

Sachverhalt: An einem Installationselement entstand ein Kurzschluss. Die Abschaltung einer chemischen Produktionsanlage hatte einen behaupteten Schaden von mehreren Millionen Franken zur Folge.

 

Auftrag: Es galt zu untersuchen, was den Kurzschluss auslöste und ob ein Auslegungsfehler vorlag. Zudem interessierte, ob noch andere Verschulden dazu führten, dass die Abschaltung nicht kleinräumiger erfolgte und dadurch der Schaden vermieden worden wäre.

Beratungen und Expertisen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:
Telefon 044 882 17 18
m.gehrig@power-engineering.ch

Exklusive Grusskarte

Im Herbst 2010 hat MG Power Engineering AG eine neue Grusskartenserie lanciert. Im Januar 2016 ist bereits die Neunte erschienen. Mehr ...

17 Jahre MG Power Engineering AG ...

MG Power Engineering AG wurde im Jahr 1999 zuerst als Einzelfirma und ein Jahr darauf als AG gegründet. In diesen vielen Jahren durften wir viele sehr anspruchsvolle Projekte abwickeln, spannende Studien und Expertisen durchführen und renommierte Auftraggeber in komplexen Fragestellungen beraten.